Männer in Balance

Wenn der König stabil und weise ist

Gehören Sie zu den Managern, die für Ordnung und Stabilität sorgen und ihren Mitarbeitern ein klares und strukturiertes Umfeld bauen, in dem sie gut arbeiten können?
Männercoaching auf Basis der Archetypen: König in Balance

Verkörpern Sie Führungsqualitäten, indem Sie Stabilität, Weisheit und Fürsorge in Einklang bringen?

Das lässt sich damit erklären, dass Ihr innerer König in Balance ist. Was wie aus einem Märchen klingt, gilt als einer der stärksten Archetypen, die das Thema Führung beeinflussen. Der innere König sorgt für eine natürliche, männliche Autorität und ein tragendes Verantwortungsgefühl, für sich, seine Mitarbeiter und seine Firma.

Der Archetyp des Königs steht für Verantwortung, Autorität und Wachstum

Der König gehört zu den 4 Archetypen, die aus den Tiefen unseres Unterbewusstseins heraus Ihr Tun und Denken beeinflussen. Der König steht als Vorbild für seine Mitarbeiter und schafft eine positive Arbeitskultur, in der Ordnung, Wachstum und Erfolg im Einklang stehen mit den Zielen der Firma, der Mitarbeiter und den eigenen.

Ist der König nicht in Balance, kann sich das in zwei Richtungen äußern: 

– – –  Zu wenig Königs-Qualität zeigt sich in einer schwachen Persönlichkeit, keine Ausstrahlung, keine Autorität. Und oft auch keinen Elan, keinen Drive. Er will „verhätschelt“ werden und kommandiert seine Mitarbeiter kraft seines Amtes. Der schwache König wird schnell zornig, vor allem gegen schwache Mitarbeiter, er ist nie zufrieden und schon gar nicht gelassen.

+ + +  Eine Führungskraft mit zuviel Königsenergie missbraucht seine Macht, ignoriert die Bedürfnisse und Meinungen anderer und trifft Entscheidungen, die nur seinem eigenen Interesse dienen, anstatt das Gemeinwohl im Auge zu behalten. Er stellt sich in den Mittelpunkt. Seine Firma, seine Mitarbeiter sind nur dazu da, um seine persönlichen Ziele zu erreichen. Sein Ego ist hat sich mit seiner Rolle als GF/ Vorstand identifiziert, statt der Aufgabe zu dienen. Er ist nie zufrieden und verlangt von sich und von seinen Untertanen, also den Mitarbeitern, Unmögliches.

Sie würden gerne wissen, wie Sie Ihren inneren König in Balance bringen und Ihre männliche Führungsstärke ausbauen?

Dann lassen Sie uns sprechen, von Mann zu Mann.