Männer in Balance

Zuviel Liebhaber – haltlose Empathie

Zuviel Liebhaber lässt die Empathie zum Hindernis werden.

Es stehen harte Entscheidungen an, in Meetings wird mit harten Bandagen gekämpft. Sie als (starker) Mann, als Entscheider, stehen mittendrin und wollen nur eines: Eine

Empathie ist nur ein Trend?

„Ein Indianer kennt keinen Schmerz“, „Hör auf zu heulen, sei ein Mann!“, „Sei kein Weichei!“ und ähnlich, prägende Sätze konditionieren uns Männer schon von frühester Kindheit an nicht nur im Elternhaus, sondern auch in der Schule, in der Ausbildung und später im Job. Die Erwartungshaltung an den Mann als Versorger, der seinen männlichen Energien eher unterdrückt, als sein gefühlsbedingte Potenzial voll zu leben, ist kein alter Hut.